Kämpferische Leistung wird nicht belohnt

TV Todtnau – HSG Konstanz III 28-32 (16-14)

Nach der herben Auswärtsniederlage im Hinspiel (32-21), stand nun die Wiedergutmachung auf dem Plan. Doch die Männer von Chef-Coach Felix Hodapp mussten leider auf die zwei Leistungsträger Simon Kimmig und Marco Suevo verzichten.

Trotz des dezimierten Rückraums seitens der Todtnauer Hausherren, verlief der Start in der ersten Halbzeit recht ausgeglichen. Man brachte eine solide Abwehr- und Torhüterleistung auf die Platte. Im Angriff zeigte man schön herausgespielte Angriffe, mit wenigen technischen Fehlern und einer guten Kooperation mit den Kreisläufern.

Unser Torhüter Max Eckert, der die Rückraumreihen an diesem Tag auf dem Feld unterstützen sollte, konnte sich auch durch schöne Aktionen in die Torschützenliste eintragen. So ging es mit einer (16-14) Halbzeitführung zum Pausentee, bei dem noch einmal die Weichen gestellt wurden, um etwas zählbares in der eigenen Halle zu behalten. Ziel war es, nach der Halbzeit mit einstudierten Abläufen mehr Tempo ins Spiel zu bringen, in der Abwehr kompakt und ballorientiert zu verteidigen und vor allen Dingen seine Chancen besser zu nutzen.

Dieses Ziel wurde vom Team gut umgesetzt und die Partie blieb bis zur 45. Minute (22-23) offen. Der erste Bruch kam in der 48. Spielminute, in der der TVT in doppelter Unterzahl agieren musste. Nach dieser Phase und dem daraus resultierenden 4 Tore Rückstand kam die Zeit von unserem Torhüter Simon Sorke. Dieser hat mit zahlreichen Paraden im Stile eines Niklas Landin, seinen Kasten sauber gehalten. In der Schlussphase konnten auch nicht die an diesem Tag überragenden Yannick Oster und Benjamin Stolzenburg den TV Todtnau auf die Siegerspur bringen. Man hat zwar die Situationen schön herausgespielt, scheiterte aber wegen der fehlenden Konzentration an dem sehr guten gegnerischem Torhüter.

Somit stand am Ende eine 28-32 Niederlage auf der Anzeigetafel.

Leider verlor man nun das 4. Spiel in Folge und die Chancen für den groß erhofften Klassenerhalt stehen nahe zu Null. Dennoch heißt es jetzt für die 2 verbleibenden Spiele, alles in die Waagschale zu werfen und sich mit dem letzten Heimspiel am 30.04. um 20:00 Uhr (TV Todtnau- SG Allensbach/Dettingen-Wallhausen) bei den eigenen Fans vernünftig zu verabschieden. Die Männer von Coach Felix Hodapp würden sich über zahlreiche Fans freuen, um die Hölle-Süd in einen Hexenkessel zu verwandeln.

Kader: Sorke S. (Tor); Oster (8), Hilger (3), Rueb, Eckert (3), Kumpf (2), Sorke P., Steinebrunner, Gerspacher (2), Stolzenburg (10), Fabio Bertucci, Oumar Camara


Vereinsausflug am 08.06.2022:

Hier findet ihr weitere Infos.

Aktuelle Infos zum Corona-Virus:

Hier finden Sie unser Hygienekonzept für den
Spielbetrieb mit Zuschauer/innen.           
 
Hier können Sie sich das Kontaktverfolgungsformular herunterladen. 

Aktuelles Hallenheft:

Hallenheft 30.04.2022

Vereinskollektion

Hier könnt ihr Euch die Artikel aus unserer Vereinskollektion bestellen.

Handball-Camp 2022:
Hier geht´s zum Campfyer bzw. Anmeldeformular!

Saisonrückblick 19/20:
Flyer Saisonrückblick

Heimspielplan:
TVT-Heimspielplan 2021/22

Jugendflyer:
Jugendflyer 2020/21

Ausschreibung BFD 2020/21:
Stellenausschreibung BFD 2020/21


 


Kontakt | Impressum